Geriatrie Check

Das altern macht auch vor unseren Haustieren kein Halt.

Unsere Haustiere werden Dank der Modernen Veterinärmedizin immer älter. Ältere Tiere bekommen dann wie wir Menschen diverse Alterskrankheiten, diese können z.B. mit Schmerzen oder anderen Problematiken mit dem Bewegungsapparat zusammenhängen.

Die Muskulatur baut ab, die Tiere möchten sich nicht mehr so gerne bewegen, viele Tiere haben Arthrose und die damit verbundenen Probleme.

Manche Tiere haben Gleichgewichtsstörungen, Koordinationsprobleme etc. Desweiteren läßt die Seh-, Hör- und Riechkraft nach.

Dies sind nur ein paar kleine Beispiele mit denen unsere älteren Tiere zu tun haben.

Prävention in jungen Jahren, kann einem Tier beim älter werden helfen.

Bei älteren Tieren kommt die Tierphysiotherapie unterstützend zum Einsatz, damit sie sich entsprechend bewegen können und geistig auch gefördert werden.

Wir begleiten Ihr Tier, tierphysiotherapeutisch auf die Bedürfnisse Ihres Tieres abgestimmt, denn auch für Tiersenioren gilt “Wer rastet, der rostet”

Für weitere Informationen nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Geriatrie-Check

Dauer 2 – 2,5 Std

* Geriatrische Befundung vom Bewegungsapparat

* heiße Rolle

* Massage

* Lasertherapie

* Magnetfeltherapie

* Broschüre PfotenFit “Übungen für zuhause”