Wärme-/Kältetherapie

Wärmeanwendungen sind:

* heiße Rolle

* Körner- oder Kirschkernkissen

* Rotlicht

* Wärmflasche

* 1-Klick-Hotpack

 Anwendungsgebiete:

* nervöse Tiere

* Muskelverspannungen

* hypertone Muskulatur (erhöhter Muskeltonus)

* Schmerzen

* hypertone Lähmung

* Verschleißerkrankungen

 Kälteanwendungen:

* lokale Anwendung auf dem betroffenen Gebiet

* flächige Anwendung auf einer größeren Körperfläche

* flüssige Anwendung mit Eiswasser

 Anwendungsformen für Kälte:

* Eiswürfel oder Eislolly

* Kirschkernkissen

* Cold Pack

 Anwendungsgebiete:

* Schmerzen

* Entzündungen

* Verbrennungen

* Hämatome (Bluterguss)

* Schwellungen

* erschlaffte Muskulatur

* Muskelverspannungen

 Die Behandlungsdauer liegt je nach Anwendung bei einigen Sekunden